Schönes Paderborn

Ort und Lage

Mehr als 1200 Jahre hat die Domstadt an der Pader schon hinter sich. Trotz der langen Zeit ist sie nicht ins Unendliche gewachsen sondern mit ihren 14.6000 Einwohnern als kleinste Großstadt Deutschlands noch sehr überschaubar. Hauptattraktionen sind der Dom und das historische Paderborner Rathaus.

Die Stadt liegt ein Stück nordwestlich von Kassel. Wer sie auf der Wetterkarte sucht, braucht - wenn er die Ems findet - dieser nur bis an die Quelle folgen und hat so den ungefähren Standort.

Die Pader, der die Stadt ihren Namen verdankt, entspringt unter den Füßen des Doms und bildet auf ihrer kurzen Strecke nach Schloß Neuhaus, wo sie in die Lippe mündet, den kürzesten Fluss Deutschlands. Ein weiterer Superlativ - die "älteste Städtefreundschaft Deutschlands" (Paderborn / Lion)  - ist aus formalen Gründen leider nur inoffiziell.

Beruf und Freizeit

Mit ihren vielen Angeboten bietet die Stadt hier für jeden kulturell, sportlich oder einfach nur als Hobby die passende Freizeitbeschäftigung. Viele Veranstaltungen wie Libori prägen das Jahr an der Pader. Karsamstat findet jedes Jahr der Paderborner Osterlauf statt - der älteste Straßenlauf Deutschlands.

Als Bischhofssitz ist Paderborn stark von der Kirche geprägt, was gut erkennbar ist an der Fülle der vielen historischen Gotteshäusern überall in der Innenstadt. Die Gaukirche am Domplatz mit ihrem markanten Turm ist die älteste Paderborner Kirche. Auffällig ist auch die Abdinghofkirche mit ihren Doppeltürmen. 

Wirtschaftlich sind in Paderborn viele Firmen im Bereich der IT zu finden. Darüber hinaus spielt auch die Stahlverarbeitung eine bedeutende Rolle. Nach und nach gewinnen zusätzlich Web und Werbung immer mehr an Bedeutung.

Wohnen in Paderborn

Paderborn ist eine sehenswerte Universitätsstadt, die trotz der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg noch viele alte Bauwerke besitzt. Mit mehr als zehn Kirchen, eine Fürstbischöfliche Residenz, acht Museen und fünf großen Parks hat Paderborn reichlich kulturelle Sehenswürdigkeiten im Repertoire, die eine charmevolle Kulisse für das Leben in Paderborn bieten. Der Titel „kleinste Großstadt“ beschreibt das Wohnen in Paderborn sehr passend. Paderborn ist groß genug, das immer was los ist, aber auch klein genug, dass jeder Ort schnell mit dem Rad oder zu Fuß erreicht werden kann. In den Wohngebieten mangelt es an nichts. Bank, Bäcker, Super- und Getränkemarkt sowie Arzt und Apotheke sind allesamt in der Nähe. Das viele Grün im Umkreis ist vor allem für Familien mit kleineren Kindern von Vorteil und sorgt für ein gutes Lebensgefühl. Größere Grünflächen sind immer nah erreichbar, um mit dem Hund eine entspannte Runde Gassi zu gehen. Führt man den Vierbeiner im Park am Tausendquell aus, so ist Futterhaus um die Ecke und man kann dem Hund ein Leckerli geben. In und um Paderborn existieren viele verschiedene Radrouten, wovon viele im Norden der Kernstadt beginnen. Ist das Wetter zu schlecht, kann in die Libori-Galerie am Le Mans Wall gehen. Dies ist ein kleines Einkaufszentrum, welches mit einer Bowlingbahn, Pubs und vielen kleinen ausgestattet ist. Paderborn hat mit einer hohen Kneipendichte auch für junge Menschen einiges zu bieten.