Kaufland: Jetzt 2x in Paderborn...

Ja, jetzt muss man ein wenig um die Ecke denken. Aber um bei SB-Friedhoff einkaufen zu können, braucht man die Karte. Um die zu bekommen, braucht man einen Gewerbeschein. Putzartikel kaufte man am besten auf dem Pottmarkt oder an der Steubenstraße. Natürlich findet man überall in Paderborn Drogeriegeschäfte und Supermärkte. Oft ist das Sortiment aber lückenhaft, so dass man sich die Hacken nach dem einen oder anderen Produkt ablaufen, oder, wenn man die entsprechende Karte hat, die Artikel bei Friedhoff kaufen konnte.

Weiterlesen

Geknubbel an der Marienloher Straße

Waren das Zeiten, als es an jeder Ecke in Paderborn einen Baumarkt gab. Jetzt sind sie alle weg. So muss jetzt ein Jeder, der einen Dübel braucht, nach Schloss Neuhaus fahren, um sich dort einzudecken. "OK, Schloß Neuhaus ist nicht so weit" könnte man sagen, kommt aber darauf an wo man in Paderborn wohnt. Bei SB Friedhoff könnte man sich eindecken, es soll aber noch vereinzelt Menschen geben, die noch keine Karte haben und so nicht rein dürfen.

Weiterlesen

Jetzt ist es Tradition!

Ja, zum Paderborner Karneval habe ich eine Ader und in diesem Jahr darf ich mich auch mal dazu bekennen. So ist es im elften Jahr halt kein "Schnupfen, der wieder vorbei geht". Viele Gruppen haben alles gegeben und Fantasie gezeigt. Besonders gefallen haben mir die Turnergruppen, mutig war der Saunaclub-Wagen.

Weiterlesen