Paderborner Hausmesse

MEiM 2015

Treffpunkt für den Mittelstand

Diese Woche war es wieder so weit! Die Kongressmesse MEiM für den Paderborner Mittelstand öffnete zum 15. Mal für einen ganzen langen Tag seine Pforten im Heinz-Nixdorf-Forum an der Fürstenallee. Neben vielen, die schon MEiM-Erfahrung hatten, fanden sich auch etliche neue Aussteller mit ihren eigenen oder Gemeinschaftsständen im Foyer in Deutschlands größtem Computermuseum wieder.

Neu war beispielsweise die Firma Modell Aachen, hier wird eine Software angeboten, die es jedem Mitarbeiter leicht macht, sich im Qualitätsmanagement des Betriebes einzubringen. Auch der Platinenbestücker Periscope wagte auf der MEiM einen Schritt auf den Mittelstand zuzugehen.

Die Mittelstandsmesse bietet sowohl KMU's als auch StartUp's die Gelegenheit sich zu präsentieren. Einen besonderen Schwerpunkt bilden die zahlreichen Vorträge in den Konferenzräumen und im Auditorium. Hier dozieren viele professionelle Redner über relevante Aspekte im Bereich Business.
Werner Bergmann konnte z.B. eindrucksvoll darstellen, zwischen welchen Extremen Unternehmensführung stattfindet und wie Verantwortungsträger die optimale Balance selbst dann noch wieder finden können, wenn sich schon in eine falschen Richtung verstiegen wurde.

  • M01
  • M02
  • M03

Kulinarisch stach EIZ hervor, ein Eisstand, der für jeden Tag im Jahr eine eigene Softeiskreation (auch mit so ungewöhnlichen Zutaten wie Knoblauch oder Chili) bereit hält.
Die Firma Epping verteilte kostenlos Kaffeespezialitäten aus ihren Vollautomaten.

Mit über 1000 Besuchern und Ausstellern war die Veranstaltung gut besucht, dieses Jahr durfte Gastgeber Frank van Koten erstmalig auch Bürgermeister Michael Dreier über die Messe führen. Und für alle, die das Event verpasst haben, dieser Tipp: auch im nächsten Jahr wird die MEiM im Spätherbst wieder in Paderborn stattfinden!

Fotos © MEiM