Das Tor zur Stadt

Das Tor zur Stadt

Was wird aus unserem Hauptbahnhof?

Es geht lange schon ein permanentes Stöhnen durch Netz und Medien. Der Bahnhof wäre ein Schandfleck, man müsse sich dafür schämen. Laut Wikipedia soll der neue Paderborner Hauptbahnhof 2015 fertig werden. In Anbetracht dessen, dass bis jetzt nur der Vorplatz saniert wurde, und vom Bahnhof bisher noch nicht ein Ziegel herausgenommen wurde, dürfte das etwas eng werden. Auch sind bis zum jetzigen Zeitpunkt noch alle Ladenlokale (bis auf die vom Vorplatz) im Betrieb. Dabei existierten zu einem neuen Bahnhof zwei Entwürfe. Der eine ein recht extravagantes Konzept, der andere eher ein Zweckbau. Das Rennen soll das zweite Konzept gemacht haben, war wohl günstiger.

Aus der Sicht der 60'er Jahre hat unser Bahnhof schon ein modernes Konzept welches halt in die Jahre gekommen ist. Unter dem Aspekt, dass die Baugeschichte der Nachkriegszeit eben auch zum kulturellen Erbe gehört, ist es fast ein wenig schade um den alten Bahnhof. Ich persönlich könnte mir auch eine Sanierung vorstellen: Halle mit neuen Fenstern, Innenfassade erneuern, Geschäfte und Lokale großzügig in die beiden Seitenflügel unterbringen, Automaten und Fahrpläne nicht mehr mitten in der Halle, sondern an den Rand.

So könnte ein Stück Heimat erhalten bleiben – aber was auch immer passieren soll: Es wird langsam Zeit, dass sich endlich mal was tut. So wie es jetzt ist, kann es auf Dauer mit dem "Tor zur Stadt" nicht weiter gehen. Bis Ende 2015 wird es wohl ein wenig knapp und man kann von Glück sprechen wenn überhaupt angefangen wird.